Projekt «Lotos»

Die Lotosblume symbolisiert in verschiedenen kulturellen Traditionen eine Realisierung von potentiellen geistigen Möglichkeiten eines Menschen. So steht gesprungene Lotosblume in Buddhismus für geistige Erschließung und Reinheit.

Einmal kamen die Vertreter eines buddhistischen Tempels in Singapur zu uns mit einer Bitte die Ideen dieser geistlichen Grundlage in einem Designer-Kronleuchter zu verkörpern. Das war eine gar nicht einfache, jedoch aber sehr interessante Herausforderung für unsere Meister: eine geistliche Idee des Buddhismus im Metall und Glas einer Leuchte darzustellen und sie mit dem strahlenden Licht von innen zu sättigen.

Der fertige Lüster in Form einer Lotosblume hatte alle Erwartungen gesprengt: feine Metallbögen bildeten eine Blumengestalt, und Aufhänger aus Kristallglas, gleich den Tropfen Morgentau die von Blumenblättern abflössen, sorgten für einen ausgesuchten Zusammenklang.

Als besonderer Kundenwunsch sollte die Gravierung eines Tibet-Mantras „Óm mani padmé húm“ auf einzelnen Blumenblättern gemacht werden; diese Aufschrift wurde durch Sandstrahlbehandlung des Glases ausgeführt.